25.000 Menschen demonstrieren gegen steigende Mieten und Verdrängung

Die Demonstration am vergangenen Samstag war ein großer Erfolg! Unser Bündnis war natürlich dabei: gemeinsam mit 25.000 Menschen haben wir für eine solidarische Stadt und gegen steigende Mieten und Verdrängung protestiert. Toll, dass so viele dabei waren. Zusammen sind wir stark!

Unsere Botschaft ist angekommen. Die Politik musste reagieren. Bisher nur mit Worten. Wir werden sehen, ob auch Taten folgen. In den Medien wurde sehr viel berichtet. Einen Überblick findet ihr hier: http://mietenwahnsinn.info/pressespiegel

Zum ersten Mal gab es unseren gemeinsamen Deutsche Wohnen Protest Block auf einer Mietendemo! (siehe Bild)

Lasst uns jetzt dranbleiben. Nur wenn wir weiter Druck machen ändert sich etwas. Das nächste Treffen des Bündnis Deutsche Wohnen Protest zum Vernetzung und Austausch:
Samstag, 28.04., 13:00 – 16:00 Uhr Ort: ehm. Bonna-Peiser-Bibliothek, Oranienstr. 72, Berlin-Kreuzberg (U-Moritzplatz)

Alle Initiativen und Einzelpersonen, die sich gegen die Deutsche Wohnen wehren (wollen), sind herzlich willkommen!

1 comment on “25.000 Menschen demonstrieren gegen steigende Mieten und Verdrängung”

Leave A Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *